skip to Main Content

FAQ - Mücken und Zecken

Sobald die Nächte milder werden und die Temperaturen steigen, sind auch die stechenden Plagegeister wieder zurück. Mücken und Zecken machen uns das Leben schwer.

Da die Blutsauger für ihre Weiterentwicklung Blut benötigen, stechen sie uns Menschen und hinterlassen eine juckende Einstichstelle. Aber dem nicht genug, Mücken und Zecken sind auch Verbreiter von gefährlichen Krankheiten. Zu den wichtigsten von Mücken übertragenen Krankheiten gehören Malaria, Gelbfieber, Dengue-Fieber und Erkrankungen durch den West-Nile-Virus. Bei den Zecken sind vor allem die beiden Krankheiten Lyme-Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) bekannt.

Aber keine Angst: Sie können den Sommer trotz dieser Plagegeister geniessen – und zwar mit kik ACTIV. Auf Basis des äusserst effektiven Wirkstoffs N,N-Diethyl-m-toluamid (DEET) schützt kik ACTIV Sie zuverlässig durchschnittlich 5 Stunden vor unliebsamen Mückenstichen.

Seit über 50 Jahren ist kik ACTIV auf dem Schweizer Markt erhältlich. kik ACTIV ist ein in der Schweiz entwickeltes und hergestelltes Qualitätsprodukt.

Ebenfalls in der Schweiz hergestellt werden die neuen kik NATURE Produkte. Die kik NATURE Produkte schützen mit dem natürlichen Wirkstoff p-menthan3,8diol, auch PMD genannt, bis zu 6 Stunden vor Mücken, Zecken und anderen Insekten.

Wie wende ich kik Mücken- oder Zeckenschutz richtig an?

  • kik Mücken- oder Zeckenschutz immer gemäss der Gebrauchsanweisung gleichmässig und lückenlos auftragen, weil Insekten die kleinste unbehandelte Hautstelle aufspüren.
  • kik Mücken- oder Zeckenschutz immer zuletzt anwenden, nach Sonnencreme und Kosmetika. Es kann sinnvoll sein, dass Produkt auch unter dünner Kleidung anzuwenden, da gerade Mücken sonst hindurchstechen können.
  • Nach dem Schwimmen erneut auftragen, da kik Mücken- oder Zeckenschutz nicht wasserfest ist. Starkes Schwitzen oder hohe Luftfeuchtigkeit kann die Wirkungsdauer verkürzen. Dann bei Bedarf nachsprühen.

Ist kik auch für Kinder geeignet?

  • Ja, kik ACTIV ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Das Produkt dabei immer gemäss der Gebrauchsanweisung anwenden.
  • kik Nature Mückenschutz Milk, kik Nature Mückenschutz Lotion, kik Nature Zeckenschutz Milk sind für Kinder ab 1 Jahr geeignet.
  • kik Disco-Click kann bei Kindern ab 1 Jahr angewendet werden.

Kann man kik ACTIV bei Sonnenbrand verwenden?

Nein, da durch Sonnenbrand geschädigte Haut zunächst einmal verheilen soll, bevor man weitere kosmetische Produkte auf die Haut aufträgt. In diesem Fall empfehlen wir, die geschädigten Hautpartien durch geschlossene Kleidung zu schützen.

Wie entferne ich eine Zecke?

Die Zecke möglichst rasch mit einer Zeckenentfernungskarte oder mit einer feinen Pinzette direkt über der Haut vorsichtig und mit kontinuierlichem Zug entfernen. Dabei den Zeckenkörper nicht quetschen! Für ausführliche Informationen klicken Sie bitte hier.

Warum muss eine Zecke möglichst rasch entfernt werden?

Die Zecken sind möglichst rasch zu entfernen, da sie Krankheitserreger übertragen können. Die wichtigsten sind die bakteriellen Krankheitserreger der Lyme-Borreliose und die viralen Krankheitserreger der FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis).

  • Je länger der Saugvorgang anhält, desto wahrscheinlicher ist eine Übertragung von Krankheitserregern.
  • Bis es zu einer Infektion mit Borreliose-Bakterien kommt, vergehen im Schnitt 12 – 24 Stunden.
  • Die Übertragung von FSME-Viren beginnt dagegen direkt nach dem Zeckenstich.

Wie schütze ich mich vor Zecken?

  • Anwendung eines wirksamen Zeckenschutzmittel (z.B. kik Zeckenschutz).
  • Geschlossene Schuhe und körperbedeckende, anliegende Kleidung.
  • Vermeiden Sie Sträucher, hohes Gras und Unterholz.
  • Suchen Sie nach einem Aufenthalt in der Natur Ihren Körper immer gründlich nach Zecken ab.

FAQ - Mücken und Zecken

Sobald die Nächte milder werden und die Temperaturen steigen, sind auch die stechenden Plagegeister wieder zurück. Mücken und Zecken machen uns das Leben schwer.

Da die Blutsauger für ihre Weiterentwicklung Blut benötigen, stechen sie uns Menschen und hinterlassen eine juckende Einstichstelle. Aber dem nicht genug, Mücken und Zecken sind auch Verbreiter von gefährlichen Krankheiten. Zu den wichtigsten von Mücken übertragenen Krankheiten gehören Malaria, Gelbfieber, Dengue-Fieber und Erkrankungen durch den West-Nile-Virus. Bei den Zecken sind vor allem die beiden Krankheiten Lyme-Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) bekannt.

Wie wende ich kik Mücken- oder Zeckenschutz richtig an?

  • kik Mücken- oder Zeckenschutz immer gemäss der Gebrauchsanweisung gleichmässig und lückenlos auftragen, weil Insekten die kleinste unbehandelte Hautstelle aufspüren.
  • kik Mücken- oder Zeckenschutz immer zuletzt anwenden, nach Sonnencreme und Kosmetika. Es kann sinnvoll sein, dass Produkt auch unter dünner Kleidung anzuwenden, da gerade Mücken sonst hindurchstechen können.
  • Nach dem Schwimmen erneut auftragen, da kik Mücken- oder Zeckenschutz nicht wasserfest ist. Starkes Schwitzen oder hohe Luftfeuchtigkeit kann die Wirkungsdauer verkürzen. Dann bei Bedarf nachsprühen.

Ist kik auch für Kinder geeignet?

  • Ja, kik ACTIV ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Das Produkt dabei immer gemäss der Gebrauchsanweisung anwenden.
  • kik Nature Mückenschutz Milk, kik Nature Mückenschutz Lotion, kik Nature Zeckenschutz Milk sind für Kinder ab 1 Jahr geeignet.
  • kik Disco-Click kann bei Kindern ab 1 Jahr angewendet werden.

Kann man kik ACTIV bei Sonnenbrand verwenden?

Nein, da durch Sonnenbrand geschädigte Haut zunächst einmal verheilen soll, bevor man weitere kosmetische Produkte auf die Haut aufträgt. In diesem Fall empfehlen wir, die geschädigten Hautpartien durch geschlossene Kleidung zu schützen.

Wie entferne ich eine Zecke?

Die Zecke möglichst rasch mit einer Zeckenentfernungskarte oder mit einer feinen Pinzette direkt über der Haut vorsichtig und mit kontinuierlichem Zug entfernen. Dabei den Zeckenkörper nicht quetschen! Für ausführliche Informationen klicken Sie bitte hier.

Warum muss eine Zecke möglichst rasch entfernt werden?

Die Zecken sind möglichst rasch zu entfernen, da sie Krankheitserreger übertragen können. Die wichtigsten sind die bakteriellen Krankheitserreger der Lyme-Borreliose und die viralen Krankheitserreger der FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis).

  • Je länger der Saugvorgang anhält, desto wahrscheinlicher ist eine Übertragung von Krankheitserregern.
  • Bis es zu einer Infektion mit Borreliose-Bakterien kommt, vergehen im Schnitt 12 – 24 Stunden.
  • Die Übertragung von FSME-Viren beginnt dagegen direkt nach dem Zeckenstich.

Wie schütze ich mich vor Zecken?

  • Anwendung eines wirksamen Zeckenschutzmittel (z.B. kik Zeckenschutz).
  • Geschlossene Schuhe und körperbedeckende, anliegende Kleidung.
  • Vermeiden Sie Sträucher, hohes Gras und Unterholz.
  • Suchen Sie nach einem Aufenthalt in der Natur Ihren Körper immer gründlich nach Zecken ab.
Back To Top